Tre Colline, Miele del Lago di Garda

HONIG

Das Wort “miele” (=Honig) stammt wahrscheinlich aus der hethitischen Sprache und wurde vom Wort „melit“ abgeleitet. Jahrtausende lang war Honig das einzige Süßungsmittel. Den ersten Nachweis auf Bienenstöcke, die von Menschen erbaut wurden, findet man sechstausend Jahre vor Christus.

Der Honig darf gemäß der italienischen Gesetzgebung nicht vermischt und nur folgenden Behandlungen ausgesetzt werden:
• Ausschleudern der Honigwaben unter Nutzung der Zentrifugalkraft,
• Abklärung,
• Filterung,
• Gesteuerte Kristallbildung.

Die Biene produziert den Honig aus den Zuckersubstanzen, die sie in der Natur sammelt. Dabei sind der Nektar, der von den Blüten erzeugt wird, und der Honigtau, der aus der Baumlymphe stammt, Hauptbestandteile des Honigs.

HONIG

HONIG
Der Honig wird aus den über 40 Bienenstöcken gewonnen, die sich rund um unseren Betrieb auf den umliegenden Hügeln befinden und die ca. 15 Doppelzentner Honig produzieren.

Erhältlich in 500 und 1000 Grammverpackungen.
Diese Honigsorten können erworben werden: Akazienhonig, Blütenhonig, Waldblütenhonig.

Kaufen Sie dieses Produkt direkt bei unserem Online-Shop, es wird einfach zu Ihnen nach Hause geschickt werden